Faszien sind ein Sinnesorgan

 

 

Im Fokus einer Rolfing-Behandlung stehen die Faszien. Faszien sind derzeit in aller Munde. Seit vielen Jahren erforschen Wissenschaftler vermehrt das menschliche Fasziengewebe. Das zeigt ihre besondere Bedeutung für unseren Körper.

 

Dieses formgebende Gewebe strukturiert den menschlichen Körper und unterteilt diesen in seine einzelnen Funktionseinheiten. Jeder Muskel, jede Vene, jeder Nerv und sämtliche Organe sind von Faszien umhüllt. Gleichzeitig haben sie die Fähigkeit, unterschiedliche Strukturen wie Knochen, Muskeln, Organe miteinander zu verbinden, damit alles an seinem Platz bleibt und seine jeweilige Funktion erfüllen kann.

 

Vorteile eines gut funktionierenden Fasziensystem:

  • Die Leistungsfähigkeit wird durch eine bessere Muskelfunktionalität erhöht
  • Die Körperwahrnehmung durch das Nervensystem wird verbessert (Propriozeption)
  • Besserer Schutz vor Verletzungen
  • Heilungsprozesse können beschleunigt werden

 

Neu ist das Wissen, dass durch eine gezielte manuelle Therapie sowie geeignete Bewegungen die Architektur des Faszien-Netzwerks verändert werden kann. Wer über ein elastisches, widerstandsfähiges, geschmeidiges Fasziensystem verfügt, baut damit den bestmöglichen Schutz gegen Schmerzen, Verspannungen und anderen Beschwerden auf.

 

Ein Mensch, dessen Körperbau ausbalanciert ist, wird sich leichter, anmutiger und geschmeidiger bewegen, als einer, dessen Körper durch chronische Gewebeverkürzungen eingeschränkt ist. Diese positive Erfahrung schätzen viele Menschen an einer Rolfing– Behandlung.

 

Viele klassische Therapie– und Bewegungsformen enthalten daher schon seit langer Zeit Elemente, die das Fasziensystem positiv beeinflussen können.

Aus den funktionalen Aspekten der Rolfing-Behandlung hat sich eine eigenständige Bewegungsmethode entwickelt.  Rolfing-Movement integriert die funktionellen Aspekte einer Rolfing-Behandlung mit einem gezielten Faszientraining.

 

Faszien sind formbar und trainierbar. Ein gut funktionierender Körper, frei von Einschränkungen und Schmerzen, macht Spaß und fördert das Wohlbefinden.